Implantataufbau

Implantataufbau-Kosten

Was ist ein Implantataufbau?

Ein Implantataufbau ist der  aufgeschraubte Teil des Implantats, der aus der Schleimhaut herausschaut wie ein künstlicher Stumpf und dient zur Befestigung von: Kronen/Brücken/ Teleskopbrücken und Prothesen. Alternativ zu den Titanaufbauten  gibt es für die Frontzähne Zirkonaufbauten die einen natürlichen Zahnstumpf  sehr gut nachahmen, Zusätzlich gibt es auch Implantataufbauten für Stege, Teleskope, Kugelanker und als Locatoren. Diese einzelnen Aufbauten variieren von den Kosten sehr, je nach Hersteller.

Standard-Implantataufbau-Kosten

Bei einem Standardaufbau handelt es sich um einen fabrikgefertigter Implantataufbau. Der Standartaufbau ist meistens kreisrund und er wird für den Front-und Seitenzahnbereich in 3 bis 4 verschiedenen Schleimhauthöhen angeboten. Die Kosten der Implantataufbauten variieren je nach Hersteller des Systems. Zusätzlich gibt es noch Preisunterschiede, die davon abhängig sind ob ein gerader oder abgewinkelter Implantataufbau benötigt wird. Die Kosten für einen abgewinkelten Implantataufbau liegen oft deutlich höher als  die Kosten von einem geraden Implantataufbauten.

Die Entscheidung ob ein gerader oder ein abgewinkelter Implantataufbau benötigt wird, hängt stark von der Lage des Implantates im Kieferknochen ab und von der darauf geplanten Suprakonstruktion z.B ob eine Brücke oder Stegkonstruktion geplant wurde. Um die Koste eine Implantataufbaus stark zu reduzieren gibt es die möglichkeit Nachbauten (Generikas) von namhaften Deutschen Firmen wie z.B. Medentika, D-nt- innovation oder nt-traiding zu verwenden, diese Firmen geben mittlerweile die gleichen oder sogar längere Garantien wie der Originalhersteller des Implantatsystems.

Individuelle Implantataufbauten-Kosten

Vorteile der individuellen Aufbauten: 

Individuelle Aufbauten können genau der Form des entnommenen Zahnes nachgeahmt werden, in Höhe, Breite und dem individuellen Zahnfleischverlauf angepasst werden. Bei Frontzahnaufbauten verwenden wir gerne Zirkonaufbauten da der Aufbau Zahnfarben ist und bei Vollkeramikkronen eine sehr natürliches aussehen in der Zahnfarben ermöglicht.

Zirkon bietet zwei weiterer Vorteil im Frontzahnbereich, erstens legt sich das Zahnfleisch sehr natürlich an den Aufbau an und es schimmert nichts dunkel durch, im Bereich des Zahnfleischrandes. Titan eignet sich wegen seiner hohen Bruchfestigkeit sehr gut für den Seitenzahnbereich. Die Kosten eines Zirkonaufbaus eines liegen grundsätzlich etwas höher als beim reinen Titanaufbau, da der Zirkonaufbau in 2 Arbeitsschritten gefertigt wird.

Individueller Implantataufbau-Kosten:

Der individuelle Aufbau wird von einem Zahntechniker einzeln in Form und Höhe auf den Patientenfall abgestimmt.Dadurch kann eine unerwünschte Verdrängung des Zahnfleisches vermieden werden und es besteht nicht die Gefahr von Zahnfleischschwund. Dies ist besonders wichtig für eine dauerhafte, stabile Frontzahnästhetik. Die Kosten eines individuellen Implantataufbaus könne je nach Implantatherstellen stark variieren. Um die Koste eine Implantataufbaus zu reduzieren gibt es die möglichkeit Nachbauten (Generikas) von namhaften Deutschen Firmen wie z.B. Medentika, D-nt- innovation oder nt-traiding zu verwenden, diese Firmen geben mittlerweile die gleichen oder sogar längere Garantien wie der Originalhersteller des Implantatsystems.

Einheilkappen (Healingabuttments) -Kosten

Auch bei Einheilkappen gibt es  die Standard- und die individuellen Kappen. Um eine optimale rot-weiß Ästhetik zu erreichen, ist auch hier eine individuelle Einheilkappe zu bevorzugen.

Den gleichen Effekt kann allerdings auch ein individuell hergestelltes, laborgefertigtes Provisorium erreichen. Es wird genau nach dem Austrittsprofil (Emergenzprofil) des gezogenen (extrahierten) Zahnes angefertigt.

Die der Kosten eine individuellen Healingabuttnents sind genau so wie die Implantataufbauten, stark abhängig vom Implantathersteller, auch bei Healingabutments gibt es die Möglichkeit die Kosten zu reduzieren durch die Verwendung von Generikas.

Verschraubte zementierte Kronen und Brücken-Kosten

Implantat-Kronen und Brücken können zur Befestigung mit dem Implantat-Aufbau oder direkt mit dem Implantat verschraubt werden oder dauerhaft oder provisorisch zementiert werden. Der Vorteil einer verschraubten Lösung  besteht darin, dass die Krone oder Brücke nur durch Lösen der Schraube jederzeit gelöst werden kann. Das Lösen der Schrauben sollte aber nur von einen Zahnarzt vorgenommen werden.

Der Vorteil einer verschraubten Variante ist eine Überprüfung und regelmäßige Reinigung des Implantates durch den Zahnarzt. Der Vorteil einer zementierten Variante besteht in der Reduzierung der Herstellungskosten und in der verbesserten Ästhetik, da in der Implantat-Krone oder Brücke keine Schraubenöffnung zu sehen ist. Die Kosten von verschraubten und zementierten Kronen und Brücken Variieren je nach Hersteller. Durch den Einsatz von okklusal (durch die Kaufläche) verschraubten Implantat Kronen oder Brücken können die Kosten meistens reduziert werden, besonders langfristig, da bei Zahnfleichentzündungen oder Reparaturen die Versorgung jeder Zeit abnehmbar ist. Eine weitere Möglichkeit um Kosten zu sparen ist die Verwendung von Generikas.

Verschraubter Titanaufbauten- Kosten

Rechts im Bild sehen Sie eine von palatinal verschraubte Implantatkrone im Frontzahnbereich. Diese Lösung kann notwendig sein, wenn aufgrund der Implantatneigung  der Staubenkanal zu schräg seht und auf der Vorderseite der Krone herauskommen würde. Bei dieser Varriante der abgewinkelten transversalen Verschraubung, liegen die Kosten höher als bei einer geraden okklusalen Verschraubung.

 

Knochenaufbau-Kosten-Preise

Welche Art  von Knochenaufbau gibt es?

Sinuslift = Knochenaufbau in die Kieferhöhle, meistens Eigenknochen

Eigenknochen aus dem Unterkiefer oder Beckenknochen

Fremdknochen von Tieren z.B.

z.B.von der Firma Geistlich Bio-Oss®

Die Preise von Knochenersatzmaterial sind leider sehr hoch, von daher lohnt es sich auf jeden Fall nach Preisunterschieden einzelner Anbieterfirmen  beim Zahnarzt oder Kieferchirungen nachzufragen!

Knochenaufbau-Kosten

Sollte ein Knochenaufbau aufgrund eines zu geringen Knochenangebotes notwendig sein, dann kann man dieses auf verschiedene Weise realisieren. Ein Knochenaufbau kann entweder durch eine entnahmen von Eigenknochen z.B aus dem Unterkiefer Kinnbereich oder durch die Einbringung von Knochenersatzmaterial z.B. Bio Oss erfolgen. Die Kosten von Knochenaubauten können unterschiedlich hoch ausfallen, da sie immer von der benötigten Knochenmenge und den chirurgischen Aufwand abhängig sind. Der kurze Zeitraum bis zur Einbringung und Einheilung des Titanimplantates wird mit einem Provisorium überbrückt, welches die fehlenden Zähne optisch schließt und in den meisten Fällen aus Kunststoff hergestellt wird. Wir erstellen Ihnen das Provisorium und die anschließende Versorgung (Krone, Brücke etc.) aus einer Hand und sorgen damit für eine bestmögliche Abstimmung Ihrer Zähne.

Wann braucht man einen Knochenaufbau?

Immer dann wenn nicht genügend Knochenangebot in der Höhe oder in der Breite vorhanden ist, um ein Implantat stabil zu implantieren oder wenn die Gefahr besteht, bei der Implantation einen Nerv zu verletzen.

Kontakt

Tel.: 0 221/ 917466 – 11
Fax: 0 221/ 917466 – 99

E-Mail: patient@wallossek-dentaltechnik.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular