Zahnersatz aus Zirkon

Zahnersatz aus Zirkon

Zirkonkeramik: So schön wie echte Zähne!

Mit Zirkonoxid hat die Zahnheilkunde ein revolutionäres Material entdeckt, das ästhetisch und funktional höchsten Ansprüchen genügt. Zirkonkeramik ist vollkommen metallfrei und absolut verträglich und somit auch für Allergiepatienten bestens geeignet. Zudem ist sie überaus langzeitstabil und erspart Ihnen unnötige Behandlungen und Kosten. Mit Zirkonkeramik sehen Ihre neuen Zähne so natürlich aus, dass selbst ein Fachmann sie nur schwer von natürlichen Zähnen unterscheiden kann.

Zirkonkeramik bietet viele Vorteile:

Perfekte Ästhetik: Zirkon sieht so natürlich aus wie die eigenen Zähne.

Hohe Stabilität: Vor allem bei den seitlichen Zähnen ist das Gerüst einer Brücke oder Krone starken Belastungen ausgesetzt. Zirkon ist besonders druck- und biegefest und deshalb auch für den Seitenzahnbereich sehr gut geeignet. Dauerhafte Haltbarkeit: Zirkon beweist schon seit vielen Jahren in der Raumfahrt seine extreme Belastbarkeit und Festigkeit und wird auch in künstlichen Hüft- oder Kniegelenken gerne eingesetzt.

Vorzügliche Biokompatibilität: Zirkon ist absolut körperverträglich und auch für Allergiker eine sichere Wahl. Sanft zum Zahnfleisch: Durch den mikrometergenauen Kronenrand können sich Bakterien nur noch schlecht ansiedeln, Folgekaries und Zahnfleischreizungen wird effektiv vorgebeugt. Vorhandene Zahnfleischrötungen nehmen ab, selbst bereits zurückgezogenes Zahnfleisch kann sich wieder regenerieren. Unbeschwerter Genuss: Zirkon schützt empfindliche Zahnhälse vor Reizungen durch Hitze oder Kälte. Hervorragendes Preis- / Leistungsverhältnis: Dank der jahrelangen Haltbarkeit schont Zahnersatz aus Zirkonkeramik Ihren Geldbeutel.

Vom Weltraum in den Mund

Ursprünglich wurde Zirkonoxid für den Einsatz im Weltraum entwickelt, für das Hitzeschild im Space Shuttle. Inzwischen werden auch Bremsscheiben für Sportwagen aus Zirkonoxid hergestellt oder Kugelköpfe künstlicher Hüftgelenke. Und eben Zahnersatz. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht, und wenden Sie sich an Ihr Team vom Wallossek Dentaltechnik. Gerne senden wir Ihnen auch unser Informationsfaltblatt zum Thema Zirkonkeramik zu.

nano ZR Zirkon

nanoZR definiert Zirkon Belastbarkeit neu” Zweimal höhere Bruchzähigkeit !

Das neue Nano ZR ist ein mit Nanokristallen verstärktes Zirkoniumoxid / Aluminiumoxid-Gemisch, dessen physikalische Eigenschaften einzigartig sind. Es ist wesentlich stärker belastbar als vergleichbare medizinische Keramiken. Die sehr hohe Bruchzähigkeit bietet ein besonderes Maß an Sicherheit.

nanoZR  ist ein neues Nanozirkon // ZrO2 / Al2O3 – Cer STABILISIERT // biokompatibel, alterungsbeständig und unterstützt durch seine Einfärbung eine ästhetische Verblendung.

nanoZR eignet sich ideal für die Kronen- und Brückentechnik sowie Vollzirkonabutment, Teleskop-, Supra-,Steg-, oder Tertiärkonstruktionen.

// ZrO2 / Al2O3 – Cer STABILISIERT // Einzigartige Materialeigenschaften !

Aus 60 Zentimetern Höhe wurden Stahlkugeln von je 6, 14, 25 und 32 Gramm auf 1 mm starke Scheiben aus Aluminiumoxid, Yttrium-stabilisiertes Zirkoniumoxid (Y-TZP) und Nano ZR, die zentriert auf einem Stahlring lagen, fallen gelassen. Aluminiumoxid zerbrach beim Aufschlag der 6-Gramm-Kugel, Y-TZP zerbrach bei 25 Gramm. Nano ZR hielt der 32-Gramm-Kugel ohne weiteres stand.

Panasonic Nanozirkon: nanoZR

Das homogene Gefüge der Keramikmatrix weist eine sehr hohe Beständigkeit gegen Alterung nach hydrothermaler Belastung (LTAD) auf. > Ce-TZP steht für hohe Zähigkeit > Al