Riegel

Riegel wie funktioniert er?

Der SAE-Riegel gehört zu der sichersten, manuell lösbaren Verankerungen zwischen einer Kronen, Teleskop, Stegen oder einer Kombiarbeit.

Der im Zahnersatz eingelassene SAE- Schwenkriegel verschließt die Verbindung zwischen Zahnersatz und Pfeilerkrone wie ein Türschloss.

Geeignet  ist ein Riegel für Brücken, Freiendprothesen, Teilprothesen, Stegversorgungen, auch bei Frontzähnen, Seitenzähnen zur Überbrückung von kleineren und größeren Zahnlücken.

Vorteile des Riegels: Ein absolut sicherer Halt. Ein Riegel ermöglicht eine einfaches Ein-und Ausglieder des Zahnersatzes durch den Patienten ( sehr gut auch für ältere Patienten geeignet). Er ist sehr Schonend für die anliegenden Pfeilerzähne und von der Aussenseite des Zahnersatzes unsichtbar.

Nachteile: Ein Riegel ist aufwendiger bei der Herstellung im Dentallabor. Es entstehen ihnen bei Wallossek Dentaltechnik aber keine höheren Kosten als bei einem Geschiebe.

Der Grund: weil wir  bei Wallossek Dentaltechnik den SAE-Riegel, mit der kostensparenden SAE-Funkenerosionstechnik einarbeiten.