Schnarcherschienen

Schnarchschienen

Schnarchen (Rhonchopathie)  gehört zu den nächtlichen Begleiterscheinungen, auf die jeder Betroffene gerne verzichten würde. Wenn man schnarcht, dann wird auch der Lebenspartner auf eine harte Probe gestellt und deshalb sucht man nach einer adäquaten Lösung für das Problem.

Bei Gelegenheitsschnarchern wird Schnarchen oftmals durch eine Erkrankung (Erkältung, Husten, Schnupfen und Heiserkeit) hervorgerufen oder es kann sich als chronisch anhaltendes Problem darstellen. Mit fortschreitendem Alter erhöht sich die Möglichkeit, dass man nachts schnarcht.

Hier finden Sie die Produktbescheibung als Download

Schnarchen Ursachen

Die Gründe für anhaltendes Schnarchen liegen in der Erschlaffung der Atemmuskulatur und der damit verbunden Verengung der Atemwege. Hervorgerufen wird das Schnarchen dadurch, dass sich der Gaumen und das Zäpfchen unregelmäßig bewegen, oder dass die Nasenwege verstopft sind. Durch das Entspannen von Gaumensegel und Zunge verengt sich im Schlaf der natürliche Atemweg. Beim Atmen entsteht so eine Vibration der Weichteile im Rachen und dadurch werden die bekannten Schnarchgeräusche erzeugt. Schnarcher sind zwar oft einsam, aber nicht allein. 60% aller Männer und 40% der Frauen über 60 Jahre sowie 10% der Männer und 5% der Frauen bei den 30-jährigen schnarchen. Viele von ihnen, ohne es zu wissen.

Schnarchen verhindern

Eine Schnarchschiene bietet einen Ausweg aus der Misere, denn sie verhindert, dass der Unterkiefer nach hinten fällt und erleichtert dadurch die Atmung. Jede Schnarchschiene wird individuell nach Kundenwunsch angefertigt und passt hinterher perfekt in den Kiefer. Optisch ähnelt Sie einem Mundschutz und sie sorgt dafür, dass immer genug Sauerstoff geatmet werden kann. Schnarchschienen (auch Protrusionsschienen genannt) helfen aber nicht nur gegen das eigentliche Schnarchen, sondern auch gegen die Nebenerscheinungen, die durch das Schnarchen mitentstehen können. Hierzu zählen:

  • Anhaltende Müdigkeit, obwohl ausreichend Schlaf vorhanden war
  • Atemaussetzer
  • Sprechen im Schlaf (Stressabbau)
  • Schlafwandeln
  • Zähneknirschen

Dadurch können Schnarchschienen gleich mehrere Probleme auf einmal lösen, wenn Sie professionell angepasst worden sind. Wallossek Dentaltechnik bietet Ihnen zahlreiche Schnarchschienen, die perfekt auf den jeweiligen Kiefer angepasst werden können.

TAP®-Schiene bei Schnarchproblemen

Schnarchen ist für die meisten von uns zuerst einmal Ausdruck eines tiefen Schlafs. Für viele andere allerdings ist es eine bedrohliche Störung der gemeinsamen Nachtruhe oder sogar eine lebensbedrohliche Schlafstörung. Ganz gleich, ob das Schnarchen Ihre Beziehung oder Ihre Gesundheit bedroht, eine einfache und wirksame Hilfe ist die TAP-Schiene von Scheu-Dental, die Sie bei Wallossek Dentaltechnik erhalten. Diese Kunststoffschiene, die Sie nur während des Schlafens tragen, hält ganz einfach Ihren Unterkiefer vorn und somit die Atemwege frei. Ohne operative Eingriffe oder langwierige Behandlungen fertigt Ihnen Ihr Kieferorthopäde oder Zahnarzt Ihre individuelle TAP-Schiene an und befreit Sie von Ihren Schnarchproblemen.

Die TAP-Schiene:

  • ist aus einem biokompatiblen und nickelfreien Werkstoff und somit besonders gut verträglich
  • wird individuell für Sie angepasst
  • können Sie selbst jederzeit einstellen
  • ist einfach zu bedienen und angenehm zu tragen
  • sorgt sofort für gesunde und entspannte Atmung

Weitere Informationen zur TAP-Schiene erhalten Sie bei Wallossek Dentaltechnik oder fragen Sie Ihren Kieferorthopäden oder Zahnarzt.