Kronen aus Zirkon monolitisch

Krone aus Zirkon monolitisch

Monolititische Zirkonkronen sind in der Zahnmedizin fast genau so lange im Einsatz wie, Zirkongerüste mit keramischen Verblendungen. Kronen aus monolitischem Zirkon sind zu beginn der Zirkontechnik überwiegend aus mangelnder ästhetischer Wirkung nur im Seitenzahnbereich eingesetzt worden. Durch eine kontinuirliche weiterentwicklung im Bereich des Zirkonpulver und der isostatischen Presstechnik wurden zuhnehmend transluzenter und mehrschichteige ( sogenammte Multilayer Zirkonrohling) hergestellt.    

Frontzahnkronen aus Zirkon monolitisch

Durch diese positive Entwicklung der Zirkonrohlinge, nimmt die Anzahl der ersetzten monolitischen Zirkon Kronen ständig zu. Wir können heute schon ästhetisch sehr schöne und vor allem kostengünstige Frontzahn- und Seitenzahn-Zirkonkronen, dank dieser neuartigen Rohlingen herstellen.

Seitenzahnkronen aus Zirkon monolitisch

Die Entwickelung der neuesten Rohlinge weist sogar unterschiedliche Festigkeitsstufen in einem Zirkonrohling auf, um damit ein zahnähnliches Abrasionsverhalten für den Seitenzahnbereich  zu imitieren. Aus diesen technischen extrem verbesserten Rohlingen können heute sogar Frontzahnkronen aus monolitischen Zirkon ohne Keramische Verblendungen sehr kostengünstig, als vollanatomische monolitische Lösung angeboten werden. Diese Art der monolitischen Versorgung ist gleichzeitig zahnsubstanzschonend, kostengünstig, stabil und weist ein sehr geringes Allergiepotential auf. Zirkon ist bekannter weise auch ein schlechter Wärmeleiter, es isoliert den beschliffenen Zahn somit zusätzlich gut gegen äußere Kälte und Wärmeeinflüsse.

Kontaktinformationen

Tel.: 0 221/ 917466 – 11
Fax: 0 221/ 917466 – 99

E-Mail: patient@wallossek-dentaltechnik.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular