Stegprothese

Stegprothese

Eine Stegprothese gehört zu den Möglichkeiten, eine Teilprothese mittels eines Stegs mit dem noch vorhandenen Zahnmaterial , oder Zahnimplantaten zu verbinden und damit Zahnlücken zu schließen. Eine Stegprothese wird immer dann in Betracht gezogen, wenn das vorhandene, natürliche Zahnmaterial bereits stark angegriffen ist. 

In den meisten Fällen werden Stegprothesen heute in Verbindung mit Implantaten bei zahnlosen Kiefern eingesetzt. Unsere Stege werden mit der SAE Funkenerosionstechnik absolut spaltfrei hergestellt. Sogar digital Konstruierte und gefräste Stege werden bei uns bei Bedarf nacherodiert, um einen absolut bakterienfreien, spaltfreien passivern, spannungefreien, Sitz auf den Implantaten zu garantieren. Im Vorfeld kann es sein, dass vom Zahnarzt ein Knochenaufbau erfolgen muss, damit die Stegprothese genügend Halt bekommt.

Stegprothesen können im Ober-und im Unterkiefer eingesetzt werden und ermöglichen im Oberkiefer einen gaumenfreien Zahnersatz. Für einen zusätzlichen sicheren Halt, setzen wir unsere SAE Riegel oder ein Geschiebe mit individuell einstellbarer Abzugskraft ein.

Oberkiefer Stegversorgung mit 2 Riegeln auf 6 Implantaten

Vorteile der Stegprothese mit Riegel oder Geschiebe:

Sichere Verankerung der Restzähne oder Implantate durch eine Stegverbindung

Sichere Verankerung der Prothese

Das Ein- und Ausgliedern der Prothese ist sehr einfach von der Handhabung 

Ein fester und gut einstellbarer Halt, ist durch die Verwendung von Geschieben oder Riegeln gesichert

Lange Lebensdauer

 

 

Oberkieferprothese von der Unterseite mit Stegreiter und 2 Riegelgeschieben

 

 

Oberkiefer gaumenfreie Prothese, abnehmbar zum Reinigen.

 

Seitenansicht eines SAE Riegelgeschiebe