Zahnersatz aus PEEK

Zahnersatz aus PEEK

PEEK ist die chemische Bezeichnung für Polyetheretherketon. Das Hochleistungspolymer zeichnet sich durch exzellente mechanische sowie chemische Eigenschaften aus. In der Humanmedizin wird das Material seit langem für verschiedene Implantate eingesetzt. Künstliche Schädelplatten, Finger- und Kniegelenkskomponenten oder Zwischenwirbelkörper (Cages) sind nur einige Beispiele davon.

Seit mehreren Jahren wird PEEK zunehmend auch im Dentalbereich verwendet. Die Kombination von höchster Biokompatibilität und idealen mechanischen Eigenschaften machen das Material besonders attraktiv für die Dentalmedizin und die Zahntechnik (CAD/CAM-gestützte Gerüstherstellung).

Welche Vorteile bietet PEEK?

    hochreines Material ohne Füllstoffe (speziell für Allergiker)

  •     – Metallfrei
  •     – Elastizität entspricht dem des Knochens (stoßdämpfend)
  •     –  Hohe Beständigkeit gegen Verschleiß, Abrieb und Korrosion
  •     – Sterilisation möglich
  •     – geringes Gewicht für maximalen Tragekomfort

Woher stammt das Material?

Wir beziehen als zertifiziertes Labor das Material direkt von Juvora, welche nur das hochreine Rohmaterial vom Hersteller Invibio ® Biomaterial Solutions aus England verwenden. Dies gewährleistet eine immer gleich bleibende Qualität, sowie die Sicherheit ein absolut biokompatibles Material zu bekommen.

Unser Labor und Fräszentrum ist zertifiziert

Zulassung  für folgende Indikationen sind vorhanden :

  • Verschraubte, implantat-getragene Suprastrukturen
  • Teleskoparbeiten
  • Geschiebearbeiten
  • Totalprothese Teilprothesen